Tagebucheintrag von Christel

Tagebucheintrag von Christel:

21.3.22 Das erste Wasser unserer Nachbarin wurde verwendet für das Anziehen der Korkenzieher-Weide. Die ersten Quadratmeter Soden für die Wildblumenwiese sind gestochen. Drei Beete sind ebenfalls ausgestochen.

Wir haben erste Vögel gesichtet. Eine Bachstelze stellt sich regelmäßig auf der Wiese ein und eine Elster haben wir dabei erwischt, als sie uns unsere Regenwürmer aus der frisch abgetragenen Erde stiebitzen wollte.

Wir haben ein Schild zur Information über unseren Garten angebracht.

Zum Fahrradweg hin gibt es eine Malve. Damit die Stadt sie nicht abmäht, habe ich sie mit einem Stöckchen markiert.

Die Motivation ist hoch. Jeder geht mit viel Spaß ans Werk. Das sonnige Wetter unterstützt uns dabei.

Was wir vor haben:

Nistkasten anbringen
Ollas eingraben zur Bewässerung
Vogeltränke
Bewässerungssystem evtl.
Beetplanung
Pferdemist besorgen

Beerensträucher:
Himbeere
Schwarze Johannisbeere
Stachelbeere

Sommerflieder

1 2